Montag, 16. Oktober 2017

Commerzbank Gemeinschaftskonto

Commerzbank Logo

  • Gebühren pro Jahr: 0,00 € (je Kreditkarte)
  • +150,00 EUR Startguthaben
  • EC-Karte/Girocard: VPay-Card für 0,00 € + 0,00 € für Partnerkarte
  • Kreditkarte: VisaCard für 0,00 € + 0,00 € für Partnerkarte
  • Dispozins: 10,25 % variabler Sollzins pro Jahr
  • Bargeld abheben: 9.000 (Cash Group)
  • Bargeldlos bezahlen: kostenlos in EU-Währung, sonst 1,50%

Testsiegel Commerzbank Gemeinschaftskonto

Aktionen & Service

  • Einfacher Kontowechsel per Smartphone-App oder im Web
  • Innovative Mobile Banking Apps, Digitales Haushaltsbuch und paydirekt

So sehen Ihre Commerzbank Gemeinschaftskonto-Karten aus:

Commerzbank Maestro Girocard
Commerzbank EC-Karte: Maestro Girocard
Commerzbank MasterCard
Commerzbank Kreditkarte: MasterCard
Infografik: Das Commerzbank Gemeinschaftskonto optimal nutzen

Über Commerzbank

Die Commerzbank wurde 1870 gegründet und ist heute das zweitgrößte Kreditinstitut in Deutschland mit rund 11 Millionen Privatkunden und etwa einer Million Geschäftskunden. Die Commerzbank operiert als Universalbank und ist Mitglied im Verbund der Cash Group, in der mehrere Banken zusammengeschlossen sind und auf diese Weise etwa beim Geldautomatennetz miteinander kooperieren. Die Commerzbank ist eine Aktiengesellschaft, deren Hauptsitz Frankfurt am Main ist. 74,88 Anteile der Commerzbank AG befinden sich im Streubesitz, weitere Anteilseigner sind die Bundesrepublik Deutschland, BlackRock und Capital Group Companies.

Das Commerzbank-Vorteilskonto mit Einkaufsgutschein

Ein interessantes Aktionsangebot bietet derzeit die Commerzbank. Paare und Gemeinschaften, die ein gemeinsames Girokonto suchen, sollten sich die Konditionen zum Vorteilskonto der Commerzbank genauer ansehen. Das Commerzbank Vorteilskonto ist nicht nur kostenlos, es lockt Neukunden außerdem mit einem REWE-Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro.

Kostenloses Konto ohne Mindestgeldeingang für Gemeinschaften

Auf die häufig anzutreffende Bedingung eines Mindestgeldeingangs verzichtet die Commerzbank bei ihrem kostenfreien Vorteilskonto vollständig. Damit eignet sich das Vorteilskonto optimal für zwei Kontoinhaber. Bei privater und belegloser Kontonutzung werden keine Kontoführungsgebühren berechnet. Beleglose Überweisungen und Daueraufträge sind kostenlos inklusive. Die Commerzbank punktet außerdem mit einem funktionalen Online- und Mobile-Banking, wobei ein Schutz vor Schäden durch Online-Banking inklusive ist. Mit der Commerzbank Girocard zum Vorteilskonto ziehen Kunden kostenfrei Bargeld aus rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group. Zu diesem Verbund gehören die Automaten der Commerzbank, HypoVereinsbank, Postbank und deren Tochterunternehmen sowie der Deutschen Bank.

Neukunden können sich einen Gutschein für den nächsten Einkauf sichern

Wer bisher noch kein Girokonto bei der Commerzbank nutzt und ein Vorteilskonto eröffnet, kann sich zudem einen REWE-Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro sichern. So ist mit der Vorteilskonto-Eröffnung auch gleich der nächste Wocheneinkauf enthalten.

Kontoeröffnung online in wenigen Schritten plus Kontowechselservice

Um von den Vorteilen des Girokontos der Commerzbank zu profitieren, füllen Verbraucher den Online-Antrag aus. In diesem Antrag legen die künftigen Kunden bereits die Zugangsdaten für das Online-Banking fest und erhalten die IBAN für ihr neues Konto. Im zweiten Schritt erfolgt die Videolegitimation per Video-IDENT-App direkt vom Smartphone oder vom Tablet aus. Verbraucher können alternativ aber auch das Postident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post ausführen. Nach der erfolgten Legitimation sendet die Commerzbank eine E-Mail zur Bestätigung und Kunden können das Konto direkt nutzen. Ein Kontowechselservice stellt die Information über die neue Kontoverbindung automatisiert in nur 10 Minuten sicher.

Bewertungen

Commerzbank
4.6 Sterne (92.5%), basierend auf 8 Bewertungen