Donnerstag, 14. Dezember 2017

Ein Festgeldkonto für die mittelfristige Geldanlage - zu zweit sparen

Ein Festgeldkonto für die mittelfristige Geldanlage - zu zweit sparen

Anlagebetrag
Euro
Anlagedauer
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 14.12.2017 | Alle Angaben ohne Gewähr

Das Gemeinschafts-Festgeldkonto

Wer bereits ein Gemeinschaftskonto führt, kennt die Vorzüge nur zu gut. Jeder der Kontoinhaber zahlt monatlich einen festen Betrag auf dem gemeinsamen Konto ein und alle festen Ausgaben werden einfach abgebucht. Im Idealfall bleibt jeden Monat sogar ein bestimmtes Guthaben auf dem Gemeinschaftskonto übrig. Wenn das bei Ihnen oder in Ihrer Gemeinschaft der Fall ist, sollten Sie prüfen, wie Sie dieses bestehende Guthaben gewinnbringend anlegen können. Eine von vielen Möglichkeiten stellt das überaus beliebte Festgeld dar.

Festgeld zählt zu einem der beliebtesten Anlageprodukte

Festgeldkonten zählen in Deutschland nach dem Sparbuch und Tagesgeldanlagen zu den beliebtesten Anlageprodukten. Das mag auch daran liegen, dass Festgeldkonten eine leicht zu verstehende und verwaltende Geldanlage sind. Verbraucher legen einen bestimmten Betrag für eine feste Laufzeit und zu garantiertem Zins auf ihrem Festgeldkonto an. Üblicherweise ist die Festgeldanlage nicht vor Ablauf der Laufzeit verfügbar, daher der Begriff Festgeld. Bei einigen Banken gibt es dennoch flexible Konditionen für Festgeldkonten, die eine Verfügung vor dem Laufzeitende ermöglichen, dann entfällt aber meistens der garantierte Zins und eine Gebühr kann fällig werden. Manche Banken zahlen aber sogar bei vorzeitiger Verfügung des Festgelds einen anteiligen Festgeldzins für die zurückgelegte Anlagedauer aus.

Kurze Laufzeiten bevorzugen, wenn man sich nicht lange festlegen will

Wer sich nicht allzu lange Zeit an ein Festgeldkonto binden will, kann Angebote mit kurzer Laufzeit wählen. Manche Angebote geben lediglich eine Anlagedauer im Festgeld für einen Monat vor, aber auch drei oder sechs Monate zählen zu den vergleichsweise kurzen Anlagezeiträumen im Festgeld, die viele Banken anbieten. Da sich die Festgeldkonditionen häufig ändern, lohnt sich darüber hinaus ein regelmäßiger Vergleich von Gemeinschafts-Festgeldkonten. Auf diese Weise lassen sich im sogenannten Festgeld-Hopping mit kurzen Laufzeiten immer die aktuell attraktivsten Festgeldzinsen am Markt nutzen. Wer neben dem gemeinschaftlichen Girokonto separat ein gemeinsames Festgeldkonto anlegt, sollte auch überlegen, welcher Teil des gemeinsamen Guthabens angelegt werden soll. Mitunter ist die Aufteilung der Anlagen sinnvoll, so können beispielsweise mehrere Festgeldkonten oder in Ergänzung Tagesgeldkonten und Depotkonten geführt werden.

Sicheres Festgeld durch Einlagensicherung

Festgeldanlagen sind üblicherweise bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro pro Sparer durch die jeweilige Einlagensicherung eines europäischen Landes abgesichert. Für Festgeldkonten, die bei Banken mit Standort Deutschland geführt werden gilt die gesetzliche Einlagensicherung in genannter Höhe. Doch nicht nur Festgeldangebote deutscher Banken stehen den Verbrauchern zur Verfügung, über sogenannte Festgeldmarktplätze haben Verbraucher auch Zugriff auf Festgeldanlagen im europäischen Ausland. Diese punkten oftmals mit attraktiven Festgeldzinsen, gelegentlich sogar zu flexiblen Bedingungen. Verbraucher können bei den Festgeldmarktplätzen, die mit Partnerbanken zusammen arbeiten, ein Konto einrichten und so auf Festgelder in Europa zugreifen. Die Höhe der Einlagensicherung entspricht zudem häufig dem maximalen Anlagebetrag, daher kann man bei Festgeldanlagen von eher sicheren Geldanlagen sprechen.

Wenn möglich, Zinseszins mitnehmen

Wenn Sie ihr gemeinsames Festgeld für mehrere Jahre anlegen, können Sie möglicherweise von einem Zinseszinseffekt profitieren. Kommt es zur jährlichen Gutschrift der Festgeldzinsen, erhöhen diese den angelegten Betrag und damit die Guthabenzinsen. Tritt dieser Effekt ein, spricht man vom Zinseszins. Bei den meisten Festgeldanlagen wird jedoch die Zinsgutschrift zum Ende der Laufzeit ausgezahlt.

Festgeldkonto per Webcam in wenigen Minuten eröffnen

Wer nun zusammen mit seiner Gemeinschaft entscheiden hat, welche Summe, zu welcher Anlagedauer im Festgeld angelegt werden soll, kann direkt Daten in unseren Vergleichsrechner eingeben. Bei der Auswahl der Ergebnisse sollte man vor allem auf den Festgeldzins, die Einlagensicherung und mögliche Kosten achten. Bei ähnlichen Festgeldangeboten kann man zusätzlich Kundenbewertungen und Testsiegel in die Entscheidung für eine passende Festgeldanlage einfließen lassen. Wer das geeignete Festgeldkonto gefunden hat, kann direkt zum Anbieter gehen und dort die Kontoeröffnung vornehmen. Bietet die kontoführende Bank eine Legitimation per Webcam an, kann das gemeinsame Festgeldkonto sogar in wenigen Minuten eröffnet werden. Über das Postident-Verfahren dauert der Eröffnungsprozess einige Tage.

Bewertungen

Festgeldkonto
5 Sterne (100%), basierend auf 1 Bewertungen