Dienstag, 22. August 2017

gemeinschaftskonto.info ist SSL verschlüsselt

gemeinschaftskonto.info ist SSL verschlüsselt

Wie kann ich ein Gemeinschaftskonto schnell eröffnen?

Ein gemeinsames Konto kann heute vielfach online beantragt werden. Im ersten Schritt vergleichen Sie die angebotenen Girokonten mithilfe unseres Vergleichsrechners. Haben Sie das passende Girokonto ermittelt, klicken Sie auf den „Zum Anbieter“- Button und werden dann zur kontoausgebenden Bank weitergeleitet. Dort hat man dann die Möglichkeit den Online-Antrag auszufüllen und elektronisch zu übermitteln oder je nach Anbieter den Online-Antrag abzurufen und dann auszudrucken. Für die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos ist ein Nachweis über die Identitäten der Kontoinhaber notwendig. Dieser erfolgt entweder über das Postident-Verfahren mit Versand der Antragsunterlagen auf dem Postweg, oder über das ungleich schnellere Verfahren per Videolegitimation. Bei der Legitimation per Video halten die künftigen Kontoinhaber ihre Ausweisdokumente zu einem mit der Bank vereinbarten Termin in die Webcam, daher kann eine Kontoeröffnung auf diesem Weg in wenigen Minuten erfolgen. Bedenken Sie aber, dass alle künftigen Kontoinhaber des Gemeinschaftskontos die Legitimation auf dem einen oder anderen Weg durchführen müssen.

Auf welche Art soll das Gemeinschaftskonto geführt werden?

Die meisten Gemeinschaftskonten werden als sogenannte Oder-Konten eingerichtet. Bei dieser Art der Kontoführung sind alle Kontoinhaber voll verfügungsberechtigt und können unabhängig von der Zustimmung der weiteren Kontoinhaber Bankgeschäfte ausführen. Die weitere Art ein gemeinsames Konto zu führen ist das Und-Konto, hier ist für jede Transaktion die Zustimmung aller Kontoinhaber notwendig, sodass Und-Konten in der Praxis kaum eingesetzt werden.

Kann man ein Gemeinschaftskonto bei der Hausbank eröffnen?

Grundsätzlich sollte das bei jeder Hausbank möglich sein. Die Konditionen werden sich jedoch von Bank zu Bank unterscheiden. Da Sie bei Ihrer Hausbank auf eine Filiale mit persönlicher Betreuung vor Ort zugreifen können, werden diese Zusatzkosten meist in Form von Kontoführungsgebühren an Sie weitergegeben. Wenn Ihnen diese persönliche Betreuung nicht wichtig ist oder Sie alle Bankgeschäfte online erledigen möchten, können Sie ganz einfach ein kostenloses Girokonto als Gemeinschaftskonto bei einer Onlinebank eröffnen.

Erhält man bei einem Gemeinschaftskonto zwei EC-Karten?

Ja, in der Regel erhält jeder Kontoinhaber eine persönliche EC-Karte mit eigener PIN. Damit können die Vorteile eines Gemeinschaftskontos voll ausgeschöpft werden, z.B. beim Einkauf für den gemeinsamen Haushalt mit EC-Kartenzahlung.

Sind die Kontoführungsgebühren bei einem gemeinsamen Konto doppelt so hoch?

Nein, die Kontoführungsgebühren sind genauso hoch, wie bei einem Einzelkonto. Falls Sie noch Kontoführungsgebühren für Ihr Girokonto bezahlen, empfiehlt sich ein Wechsel auf ein kostenloses Girokonto als Gemeinschaftskonto. Eine Liste ausgewählter Banken finden Sie hier. Ein Wechsel kann einfach online innerhalb weniger Minuten durchgeführt werden.

Wie und wann sollte das Geld aufs gemeinsame Konto eingezahlt werden?

Das hängt grundsätzlich vom vereinbarten Abbuchungsdatum der monatlichen Fixkosten ab. Normalerweise werden die Kosten für Miete, Strom, Gas, etc. zum Anfang eines jeden Monats von Ihrem gemeinsamen Konto eingezogen. Daher empfiehlt es sich, wenn beide Kontoinhaber einen Dauerauftrag zum 01. eines jeden Monats auf dem eigenen Girokonto einrichten. Die Kosten können entweder zur Hälte geteilt werden oder nach einem beliebigen Verhältnis, je nach Einkommensunterschied.

Ist es für Unverheiratete kompliziert, ein gemeinsames Konto einzurichten?

Nein, es ist überhaupt nicht kompliziert – egal ob man verheiratet ist oder einfach nur zusammen lebt/wohnt. Die Kontoeröffnung kann online in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Anschließend ist lediglich ein gemeinsamer Gang zur Post notwendig, um sich mit einem gültigen Ausweis vor Ort zu identifizieren (sogenanntes „Post-Ident-Verfahren“). Die Post leitet dann alle Unterlagen zur Kontoeröffnung kostenlos an Ihre Bank weiter.

Kann man ein gemeinsames Konto auch für Urlaub oder die Anschaffung von Möbeln oder Haushaltsgeräten verwenden?

Ja, das ist bei kleineren Geldbeträgen probemlos möglich. Bei vielen Gemeinschaftskonten erhalten Sie ebenfalls eine kostenlose Kreditkarte – so können Sie die Ware bequem und sicher online bezahlen und können von einem erweiterten Zahlungsziel profitieren. Aufpassen müssen Sie nur bei hohen Einzahlungen eines Partners auf das Gemeinschaftskonto. Das Finanzamt könnte hier von einer steuerpflichtigen Schenkung ausgehen.

Wie kann man ein Gemeinschaftskonto kündigen?

Wer sich zur Kontoführung eines gemeinsamen Kontos entschließt, sollte wissen, dass genauso wie die Eröffnung durch beide Kontoinhaber erfolgt auch die Kündigung nur durch beide erfolgen kann. Kündigt nur einer der Kontoinhaber wird bei einigen Banken das Gemeinschaftskonto in ein Und-Konto umgewandelt, mit der Konsequenz, dass alle Transaktionen alsdann nur mit der Zustimmung aller weiteren Kontoinhaber erfolgen können. Steht das Gemeinschaftskonto im Minus haften alle Kontoinhaber gesamtschuldnerisch, auch wenn sie das Minus nicht verschuldet haben.

Werden auch kostenlose Gemeinschaftskonten angeboten?

Ja, es gibt sie noch: Kostenlose Girokonten. Diese sind in der Kontoführung kostenfrei. Allerdings ist der Markt der Girokonten unter Druck, daher erheben immer mehr Banken weitere Gebühren abseits der Kontoführung, etwa für die Girokarte oder Kreditkarte. Schauen Sie hier in den Konditionen genauer hin. Mit unserem Vergleich ermitteln Sie schnell das passende kostenlose Gemeinschaftskonto.

Welche rechtlichen Auswirkungen hat der Gehaltseingang nur eines Kontoinhabers auf dem Gemeinschaftskonto?

Bei dieser Konstellation sollten insbesondere Unverheiratete beachten, dass Schenkungssteuer fällig werden kann. Denn zahlt nur einer der Kontoinhaber auf dem gemeinsamen Girokonto ein, nimmt der Gesetzgeber für die Hälfte des Betrags (bei zwei Kontoinhabern)eine Schenkung an den weiteren Kontopartner an. Unverheiratete haben hier nur einen Freibetrag von 20.000 Euro für einen Zeitraum von 10 Jahren. Verheiratete müssen sich nichts so schnell Gedanken machen, hier liegt der Freibetrag bei 500.000 Euro für den gleichen Zeitraum.

Welche Wahl ist besser: Konto mit allen Extras oder Basiskonto?

Für welches Girokonto Sie sich mit ihrem Partner am besten entscheiden hängt davon ab, wie Sie das gemeinsame Konto nutzen wollen. Sind Sie und Ihr Partner etwa viel auf Reisen oder bestellen häufig im Internet Dinge für den gemeinsamen Haushalt? Dann sollte eine Kreditkarte im Kontopaket enthalten sein. Wenn Sie überlegen, ob eine Girokarte eventuell nicht notwendig ist, sollten Sie eine Kreditkarte nutzen, die kostenfreie Bargeldabhebungen im In- und Ausland ermöglicht. Sie sehen, diese Frage lässt sich nur individuell ganz nach den persönlichen Lebensumständen und den gewünschten Dienstleistungen beim Gemeinschaftskonto beantworten.

Sie haben weitere Fragen, die hier noch nicht beantwortet wurden? Hinterlassen Sie uns Ihre offenen Fragen gerne über das unten stehende Kommentarfeld – wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

Kommentare (2)

  • Anja Schmidtpott

    |

    Guten Tag,

    bzgl. des neu eingerichteten Gemeinschaftskontos habe ich eine Frage: Warum haben wir die ZUgangskodes Internetbanking Pin, DiBa-Key und Pin-Nummern doppelt erhalten? Ich hsbe die Eingaben für meinen Partner gemacht , kann aber jetzt mit dem letzten zehn Ziffern und meinem Internetbankng Pin usw. nicht das gleiche Prozedere durchführen. Bitte geben Sie mir einen Tipp bzgl. des weiteren Vorgehens.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Anja Schmidtpott

  • gemeinschaftskonto.info

    |

    Hallo Frau Schmidtpott,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten für jeden Kontoinhaber separate Zugangsdaten (Banking, PIN, etc.). Mit diesen können Sie und Ihr Partner das Online-Banking und die zugehörigen Karten (EC und optionale Kredtikarte) dann eigenständig nutzen. Sollten Sie Probleme mit den Zugangsdaten haben, wenden Sie sich bitte direkt an die ING-DiBa unter folgender Telefonnummer: 069 / 34 22 24. Die Kunden-Hotline ist 24 Stunden am Tag erreichbar – auch am Wochenende.

    Wir wünschen viel Spaß mit Ihrem neuen Gemeinschaftskonto bei der ING-DiBa!

    Ihre gemeinschaftskonto.info-Redaktion

Kommentieren

*